Sie befinden sich hier:Markt & ServiceAuszeichnungen Generationenfreundlichkeit

Gütesiegel „Generationsfreundliches Einkaufen“

Generationenfreundlichkeit

Für Kundinnen und Kunden Generationenfreundlichkeit sichtbar machen

Mit dem Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ möchte der Handelsverband Deutschland (HDE) Generationenfreundlichkeit im Einzelhandel zu gelebter Wirklichkeit werden lassen. Dafür prüfen geschulte Testerinnen und Tester bundesweit Einzelhändler nach einem eigens dafür entwickelten Kriterienkatalog. Im Fokus stehen: Leistungsangebote, Zugangsmöglichkeiten, Ausstattung der Geschäftsräume und das Serviceverhalten der Einzelhändler.

Ziel der Auszeichnung ist es, eine Orientierungshilfe für Verbraucherinnen und Verbraucher zu schaffen, die durch das Zertifikat und Aufkleber an Ladenscheiben und Eingangstüren für jeden sichtbar wird. Darüber hinaus gibt es auf der Internetseite eine öffentlich zugängliche Datenbank, in der alle bereits ausgezeichneten Einzelhändler aufgelistet sind.
 

Was heißt generationenfreundlich?

Trägt ein Geschäft das Qualitätszeichen, dann kann der Kunde sich darauf verlassen:

  • dass er dort sicher und bequem einkaufen kann,
  • dass der Zugang zum Geschäft barrierearm ist,
  • dass das Geschäft gut ausgeleuchtet ist,
  • dass er rutschfeste Böden vorfindet,
  • dass mögliche Gefahrenstellen ausreichend markiert sind,
  • dass die Gänge breit und nicht verstellt sind,
  • dass er dort eine Sitzgelegenheit zum Ausruhen vorfindet,
  • dass Beratung und Ausschilderung von hinreichender Qualität sind,
  • dass die Preise und alle Auszeichnungen gut lesbar sind.

Wer Vorbildhaftes für den Verbraucher leistet, soll dies auch öffentlich dokumentieren können. Dies verschafft ihm einen Wettbewerbsvorsprung, mit dem er sich im Markt positionieren kann. Er kann mit höherer Kundenzufriedenheit, längerer Verweildauer und stärkerer Kundenbindung rechnen.