Sie befinden sich hier:Essen & TrinkenWeinkundeWeinland Deutschland Rietburger Wein

Weingenossenschft Rietburg, Pfalz

Rietburger Wein
© clearlens - Fotolia.com

Die Pfalz - dieser Name steht für ein Lebensgefühl, dank mediterranem Klima, der Liebe zu gutem Essen und Trinken sowie einer herrlichen Landschaft und zahlreichen Sehenswürdigkeiten rund um das Lieblingsthema der Pfälzer: den Wein. Das größte Weinfass der Welt ist hier genauso zu Hause (Bad Dürkheim) wie der älteste Wein der Welt (in Speyer) oder die erste Weinroute, die Deutsche Weinstraße.

Dazu kommen malerische Winzerdörfer und romantische Burgen. Die Gemeinde Rhodt an der Südlichen Weinstraße (s. l.) ist Sitz der Weingenossenschaft Rietburg. Hier entstehen gebietstypische Weine, die für ihre Qualität weithin bekannt sind.

Im Herzen der Pfalz

Wer an der Südlichen Weinstraße oberhalb der Gemeinde Rhodt zur Ruine der Rietburg aufsteigt und hinab Richtung Rheinebene schaut, erblickt einen sattgrünen Reichtum: Weinreben, so weit das Auge reicht. Genau hier schlossen sich 1958 kluge Männer zusammen und gründeten die Rietburger Weingenossenschaft, um Kräfte und Ideen zu bündeln.

Heute pflegen rund 450 Winzerfamilien mit Liebe und Engagement gemeinsam die Reben und bewirtschaften eine Fläche von ca. 450 ha. Alles entsteht aus „einer Hand”: Vom Anbau über die Lese bis zur Abfüllung garantier en die Rietburger Kellermeister für einen hohen Qualitätsstandard.

Spritzige Weiße, rassige Rote

Die unterschiedlichen Bodenverhältnisse sowie das mediterrane Klima der Region bieten eine einmalige Vielfalt für ein breites Spektrum an Rebsorten: Riesling, Gewürztraminer, Chardonnay, Grauer und Weißer Burgunder, Scheurebe, Silvaner und Müller-Thurgau gedeihen hier ebenso wie die roten Sorten Dornfelder, Spätburgunder, Portugieser, Regent und Cabernet. Für den Verbraucher bedeutet das: Die Weingenossenschaft Rietburg bietet Ihnen in unseren Märkten allerlei Tropfen in Weiß, Rosé und Rot.

Genießermeile

Stets am letzten Sonntag im August findet der „Erlebnistag Deutsche Weinstraße” statt, bei dem die Straße für Autofahrer gesperrt und zur 85 Kilometer langen Genießermeile wird.